Mögliche Therapien Ängste

Ängste können mit psychotherapeutischen Maßnahmen und / oder medikamentösen Therapien behandelt werden. Für eine erfolgreiche Linderung oder Beseitigung der Angstsymptome ist es wichtig, dass die:der Patient:in die Krankheit und ihre Ursachen versteht. Sie:er lernt, die Beschwerden als Folge der Angst zu erkennen und zu überwinden. Es ist wichtig, die angstmachenden Situationen nicht zu vermeiden, sondern sich ihnen zu stellen und zu erkennen, dass die Angst wieder nachlässt.

Psychologische und psychotherapeutische Behandlungen helfen den Betroffenen die körperlichen und psychischen Beschwerden zu verringern. Langfristig am erfolgreichsten ist die kognitiven Verhaltenstherapie, auf deren etablierten Methoden auch unser Novego Programm „Ängste überwinden“ basiert.  Ihr Ziel ist, dass sich die:der Betroffene den Situationen oder Reizen, vor denen sie:er Angst hat, immer öfter stellt und schließlich die Erfahrung macht, dass die befürchteten Ereignisse nicht eintreten.

Besonders schwere und chronische Angststörungen können auch mit Medikamenten behandelt werden. Durch Medikamente wie bestimmte Antidepressiva und Beruhigungsmittel werden die Symptome reduziert. Die Einnahme starker Medikamente sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen und zeitlich befristet sein, da ansonsten die Gefahr einer Abhängigkeit besteht.

Erfahren Sie hier, wie Novego Ihnen bei Ängsten helfen kann

Novego ist eine Marke der

IVPNetworks GmbH
Conventstraße 8-10
22089 Hamburg

Telefon
+49 (0) 40 – 22 63 06 719
(Montag - Freitag 9 - 17 Uhr)

E-Mail
info[at]novego.de
(Antwort innerhalb von 24h)

Über Novego

Novego bietet Ihnen professionelle Unterstützung, wenn Sie unter Depressionen, Ängsten, Burnout, Stress oder Schlafstörungen leiden. Novego ist ein psychologisches Online-Unterstützungsprogramm, das von erfahrenen Ärzt:innen und Therapeut:innen entwickelt wurde und seit vielen Jahren Menschen mit psychischen Belastungen hilft.