Unter den Begriff „Optimismus“ fallen viele Begriffe. Da ist zunächst der Glaube, dass Dinge und Gegebenheiten sich verändern werden. Der Glaube an sich selbst. Und der Glaube an sich. Glauben heißt auf etwas vertrauen. Und das Beste wäre, Du glauben an Dich selbst und vertraust auf Deine Entscheidungen.

Ein weiterer, wichtiger Begriff ist die Motivation. Ob wir etwas möchten, etwas wollen oder auch nicht entspringt unserer Motivation, also aus dem heraus, wie stark die Anreize unseres Ziels sind. Ist das Ziel wichtig und begehrenswert genug, dann ist unsere Motivation und unsere Bereitschaft alle inneren und äußeren Kräfte dafür zu mobilisieren dementsprechend hoch. Wie wichtig sind Dir Deine Ziele?

Daher ist der nächste Begriff das Ziel. Um negativem Stress vorzubeugen, ist es bedeutsam, das persönliche Ziel als erreichbar einzuschätzen – und dieses Ziel zunächst in kleine Teilziele einzuteilen. Ist es wirklich das Ziel, was uns wichtig ist, oder ist es anderen wichtig? Auch das ist sicher eine Überlegung wert. Denn das mit der Motivation klappt nur, wenn wir selbst genau wissen was wir wollen, und anschließend unser Ziel festlegen.

 

Was meint also Optimismus in Bezug auf Stress? Optimismus kann eine wirksame Waffe gegen negativen Stress darstellen. Wenn folgende Elemente in uns enthalten sind:

Der Glaube an Veränderung und Vertrauen in sich selbst. Die Motivation, ein für uns persönliches und sehr wichtiges Ziel zu erreichen. Ein Ziel, was realistisch und in kleinen Teilschritten zu erreichen ist. Und sich selbst treu bleiben zu wollen, mit allem was uns möglich ist.

Du fragst Dich: Wie erreiche ich meinen persönlichen Optimismus?

Machen Dir klar, wer Du bist. Jeder Mensch hat Stärken. Vieles was wir sind, beruht auf der Summe unserer vielfältigen Erfahrungen. Aber wir haben die Fähigkeit, diese Erfahrungen zu bewerten und zu reflektieren und somit daraus zu lernen. In dieser Weise können wir künftig veränderte, für uns im Hinblick auf manche Probleme in unserem Leben erstrebenswertere Erfahrungen machen.

Schaff Dir neue Erfahrungen. Tu so, als seist Du ab heute ein Mensch, der die oben beschriebenen drei Begriffe optimal in sich vereint hat.

Probiere es mit folgender Übung: Handele einen ganzen Tag nach dem hier beschriebenen Prinzip, in jeder einzelnen kleinen Entscheidung. Überprüfe bei jeder Kleinigkeit, ob Du es wirklich willst (Motivation), ob es ein erreichbares Ziel ist und vertraue in Dein Handeln. Auf welche Deiner Lebensbereiche sich diese Inhalte anwenden lassen. Was passiert, wenn Du etwas in Deinem Leben ein wenig veränderst – oder besser noch, neu bereicherst…

Diese Übung ist eine von sehr vielen Übungen in unseren Novego-Programmen. Wenn Du mehr entdecken willst zu einem stressfreieren Leben, zur Bewältigung von Trauer, Depressionen oder Ängsten, starte eines unserer Programme. Die Kosten werden von vielen Kassen übernommen! Schau hier im Krankenkassenrechner, ob Deine Kasse dabei ist!