Gut zu Wissen - Gut zu Wissen | Novego - Unterstützungsprogramme zur Linderung von Depressionen, Burnout oder Angststörungen
Novego

Gut zu Wissen

Aktuelle Informationen rund um die Themen Depression und Psychotherapie

Depression

Jeder fünfte Erwachsene erleidet mindestens einmal im Leben eine depressive Phase. Erfahren Sie mehr über eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland.

Jetzt mehr erfahren

Online-Therapie

Therapeutische Online-Angebote können diese Versorgungslücke schließen und eine zukunftsorientierte Ergänzung zur Behandlung von Depressionen darstellen.

Mehr erfahren

Verhaltenstherapie

Diese Behandlung erfolgt bewusst geplant und systematisch. Sie setzt an psychischen Problemen an und ist ein zielgerichteter Veränderungsprozess des eigenen Verhaltens.

Mehr erfahren

Systemische Therapie

In der systemischen Therapie werden Symptome und Probleme nicht als Krankheit eines Einzelnen angesehen, sondern der Blick wird immer auf das soziale System gerichtet, das ihn umgibt.

Mehr erfahren

Selbsthilfe

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Selbsthilfe, wie sich Betroffene und deren Angehörige selbst helfen und gegenseitig unterstützen können.

Mehr erfahren

Achtsamkeit

Lesen Sie hier mehr über den Begriff und die Bedeutung eines achtsamen Umgangs mit sich und seiner Umgebung.

Mehr erfahren

Stressmanagement

Mit Stress richtig umgehen: Ein geeignetes Stressmanagement hilft, die persönlichen Belastungen zu erkennen und zu vermindern und sich gegen Stress zu wappnen.

Mehr erfahren

Herz, Angst und Depression

Einige Menschen leiden unter unterschiedlichen Herzrhythmus-störungen. Oft ist nicht allein die Erkrankung an sich eine große Belastung, sondern die resul-tierenden Ängste oder Depression.

Mehr erfahren

Chronischer Schmerz

Körperliche Beeinträchtigungen wie Schmerzen wirken sich auf unser gesamtes Empfinden, unsere Stimmung und unsere Lebensfreude aus – gleichzeitig beeinflusst unsere psychische Verfassung.

Mehr erfahren

Postpartale Depression

Ungefähr 10 bis 15 Prozent aller Frauen in Deutschland leiden nach der Entbindung ihres Kindes an einer sogenannten Wochenbettdepression.

Mehr erfahren